Rückblick

Zum 50. Mal trafen sich am 7. November Menschen zu „punkt7 - 30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt“. Mit dabei waren dieses Mal Stadtdekan Helmut Haug und Stadtdekanin Susanne Kasch, die über das Thema: „Was dem Frieden dient“ sprechen wird.

Das Friedensgebet punkt7 fand statt am Mittwoch, den 7. November um 19 Uhr in der St. Anna Kirche in Augsburg.

Seit 2014 ruft punkt7 dazu auf, Menschen in Not solidarisch zur Seite zu stehen. Die Veranstaltung lädt ein zu Information, Reflexion, Stille und Hinwendung zu Gott. Die Themen spannen einen Bogen um die ganze Welt: Es ging um Krisenherde im Irak, Syrien oder der Ukraine, die Klimakatastrophe, Verrohung der Gesellschaft, Situation verfolgter Christen, Armut in Augsburg oder die Arbeitsbedingungen des Kakaoanbaus und die Ausbeutung durch Kinderarbeit.