Rückblick

Das Gebet im Juni griff den Nahostkonflikt zwischen Palästina und Israel auf, der in den letzten Wochen wieder besonders brutal aufflammte und viele Todesopfer forderte. Darüber sprach Barbara Emrich, Vorsitzende des Diözesanverbands Augsburg der Internationalen Katholischen Friedensbewegung pax christi. Ein Schwerpunkt ihres Engagements ist der andauernde Konflikt zwischen Israel und Palästina. Das Friedensgebet fand statt am Donnerstag, 7. Juni um 19 Uhr in der St. Moritz Kirche.